Bike des Tages #67

20140302-01
Suzuki Hayabusa (jap. See-Wanderfalke)

Bei meinem Ausritt am Freitag kam ich über Hochdorf nach Kirchheim zurück und was entdeckte ich da?

So etwas hatte ich bislang noch nicht gesehen und zum Glück meine Knipse dabei. Deshalb gibt es nachfolgend noch einige weitere Sichtweisen auf dieses durchaus ungewöhnliche Bike. Leider war der Besitzer nicht vor Ort, sonst hätte ich natürlich nach der Entstehung gefragt. Durch Google und einen Tipp von Rainer beim gestrigen Training bin ich auf den Begriff Ratbike gestossen. Wikipedia liefert hierzu folgende Erklärung:

Ratbike (Rattenrad) nennt man ein Motorrad mit bewusst ungepflegter bis verwahrloster Optik. Zur besonderen Hervorhebung des Ratbike wird das Motorrad so verändert, dass zum Originalmotorad kaum ein Bezug hergestellt werden kann. Die Lackierung ist meist mattschwarz, braun oder in Tarnfarbe, mit Pinsel oder Rolle aufgetragen. An Ratbikes (überwiegend ) wird allerlei Nützliches, Praktisches aber auch Unsinniges angebaut. Ratbikes sind für ihre Halter ein Gebrauchsgegenstand, der mit allen Mitteln, konventionell oder unkonventionell, am Leben gehalten wird.

Das Moped sieht zwar verrostet aus, machte für mich aber einen zu gepflegten Eindruck – es passte also nicht so recht zu der obigen Beschreibung. Die Rost-Patina sah zwar echt aus und fühlte sich auch wie Rost an (rote Finger), aber der Rost war einfach zu „gut und gleichmäßig“. Wenn man etwas googled, findet man etliche Treffer, unter anderem auch diesen zu einem speziellen Lack, der den „Ratbike-Look“ künstlich ermöglicht…

Falls ihr dazu eigene Erfahrungen oder weiterführende Infos habt, schreibt das doch bitte hier als Kommentar rein – das dürfte auch andere Biker interessieren. Nun noch die versprochenen Fotos.

20140302-02

 
20140302-03

 
20140302-04

 
20140302-05

 
20140302-06

 
20140302-07

 
20140302-08

 
20140302-09

 
20140302-10

P.S. Kennt jemand den Typ dieser Maschine?
 

Beitrag teilen...